Aktuelles aus Neu Lindenberg


04. Februar 2015
 

Die Begleithundeprüfung (BHP) ist ein sehr schönes Trainingsziel und auch für Besitzer der Rasse Deutsche Dogge mit ihren vierbeinigen Riesen ohne Probleme zu bewältigen. Die Begleithundeprüfung (BHP) ist die Basisprüfung in der Gehorsam und die Unbefangenheit ihrer Deutschen Dogge während der zu absolvierenden Prüfung durch einen Leistungsrichter getestet wird. Die Begleithundeprüfung (BHP) ist die Grundlage für die Teilnahme an weiteren Prüfungen und Wettkämpfen im Hundesport. Die Voraussetzung bei der Arbeit mit ihrer Deutschen Dogge auf dem Hundeplatz ist,das beide dabei viel Spaß haben. Wenn Sie als Besitzer die nötige Fachkompetenz aufweisen,kann mit Geduld,Motivation und Ausdauer sehr viel erreicht werden und man wird erfolgreich zum angestrebten Ziel kommen. Alles Gute !

Foto: Hundeführer (HF) Rene Flaig mit Black Jack vom Mephisto beim Training, Züchterin des Rüden ist Marina Schaaf, die Besitzer sind Karin & Peter Lobert

 


Begleithundeprüfung Herbst 2015

Beim praktischen Teil einer Begleithundeprüfung (BHP) sind der Wesenstest,der Schemalauf,der Verkehrsübungsteil und in der Theorie Sachkundenachweis am Sonntag den .. .. .. .. auf dem SV Hundeplatz Berlin/Wuhlheide abzulegen.



FOTO: 4 Mephisto´s beim Training auf dem SV Hundeplatz Berlin/Wuhlheide

Der Hundehalter (HH) muss vor dem angesetzten Prüfungstermin bei einem Sachkundetest nachweisen,ob er über das notwendige Grundwissen bei der Haltung von Hunden verfügt. Das Mindestalter ihrer Deutschen Dogge zum Ablegen einer Begleithundeprüfung (BHP) beträgt 15 Monate,zur Feststellung der Identität ist ein Chip oder eine Tätowierung erforderlich. Da wir durch unsere Mitgliedschaft in der Kynologischen Gesellschaft für Deutsche Doggen (KyDD) dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) angeschlossen sind,gilt für unsere abzulegende Begleithundeprüfung (BHP) die Internationale Prüfungsordnung der Federation Cynologique Internationale (FCI). Daher wird der für uns prüfungsberechtigte Leistungsrichter (LR) bei der geplanten Begleithundeprüfung (BHP) im Herbst 2015 bei dem Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. bestellt.



Foto: Wizzard & Womanizer vom Mephisto beim Training in der Wuhlheide

In der heutigen Zeit ist es jedem verantwortungsvollen Deutschen Doggen Besitzer anzuraten in Richtung Begleithundeprüfung (BHP) mit seinem vierbeinigen Riesen zu arbeiten. Für ihre Deutsche Dogge ist es ein Beleg nicht nur die Grundkommandos zu beherschen und für sie als Hundeführer (HF) ein Beleg über das Grundverständnis in der Hundehaltung. Jedoch ist auch nach erfolgreicher Absolvierung der Begleithundeprüfung (BHP) ein regelmäßiges Training zum festigen des erlernten notwendig.


    alle Nachrichten »
   
© 2007-2018 by WWW.DOGGEN-VOM-MEPHISTO.DE   |   IMPRESSUM   |   made by MARINA SCHAAF, LEORO & TYSCOM.NET